Herzlich willkommen bei der Kraftquelle

Die Kraftquelle ist DAS ganzheitliche Gratis-Magazin für die Region Berchtesgadener Land und Salzburg mit Umland. Die Kraftquelle umfasst Themen rund um die Wege eines erfüllten Lebens und alternativer Heilung. Wir stehen für Nachhaltigkeit und Regionalität. Wir sind ein Magazin für Leser der Region, welches größtenteils von Autoren aus der Region geschrieben ist, und das zeichnet uns aus. Wir haben keine Ländergrenze in unseren Köpfen, die Kraftquelle vereint Deutschland und Österreich in einem Magazin und zeigt die Vielfalt an Menschen und Angeboten für Körper, Geist, Seele und Gesundheit in dieser Region.

Wir sind stolz, dass wir mittlerweile auch treue Leser aus anderen Regionen von Deutschland und zu den unseren zählen dürfen.


5 Fragen an die Herausgeberin der "Kraftquelle"

Claudia Mögling Herausgeberin des Magazins Kraftquelle
Claudia Mögling, Herausgeberin

Frau Mögling, Sie sind die Herausgeberin des Heftes "Kraftquelle Berchtesgadener Land & Salzburg", wie kamen sie auf die Idee ein Magazin für diese Region zu produzieren?
Ich bin eine "Zugereiste" und wohne erst seit Herbst 2015 hier. Da ich mich für ganzheitliche Themen rund um Körper, Geist und Seele interessiere, habe ich Ausschau gehalten, was es hier gibt. Wenn man noch keine regionalen Größen kennt, ist es mühselig sich Informationen zusammen zu suchen. Auch im Internet. Hier und da habe ich mal einen Flyer gesehen. Und irgendwann immer mehr, bis ich schließlich gemerkt habe wie viel Angebot diese Region bietet.

Und die Auslage der Flyer haben Ihnen nicht genügt?
Ich fand es schade, dass es diese Fülle nirgend gebündelt zu finden gibt. In den meisten großen Städten gibt es bereits seit Jahrzehnten kostenlose Magazine für spirituellen Themen. Im Berchtesgadener Land kann man hier und da das "Aura" oder "Prisma" ausliegen sehen. Aber die Inhalte an Seminaren oder Adressen sind fast alle rund um München. Dabei gibt es hier in BGL so ein reichhaltiges Angebot! Und da habe ich sehr schnell die Idee im Kopf gehabt, selbst ein Magazin für die Region auf die Beine zu stellen.

Woher wussten Sie wie man ein Magazin aufbaut?
Nun sind es fast 15 Jahre die ich als Grafikdesignerin im Editorial Design arbeite. Ich habe in Hamburg und München für große Zeitschriften wie Brigitte, Glamour, National Geographic, zuhause Wohnen, healthy living und viele andere gearbeitet. Dort habe ich nicht nur gelernt wie man optisch die Themen gut in Szene setzt, sondern auch wie ein Magazin strukturiert und aufgebaut sein muss um interessant zu sein. Dieses kommt mir jetzt für die Kraftquelle zu Gute.

Für wen haben Sie das Magazin ins Leben gerufen?
Zum einen für die Einheimischen, die oftmals gar nicht wissen was es interessantes in ihrer Region zu entdecken gibt. Zum anderen für ganzheitlich orientierte Touristen, die in ihren Urlaub offen und spontan für ein Workshop oder eine Heilanwendung sind. Aber vor allem möchte ich den ansässigen Unternehmen und Dienstleistern eine Plattform bieten sich zu präsentieren.

Welche Inhalte bekommt der Leser?
Das Heft möchte dem Leser sowohl Unterhaltung, Inspiration, als auch Mehrwert bieten. Es gibt Texte die über das eigene Leben nachdenken lassen, alternative Heilmethoden werden vorgestellt, es werden besondere Orte in der Region beschrieben, interessante Bücher, besonders schöne Produkte, einen Veranstaltungskalender und Kleinanzeigen. Für Unternehmen gibt es die Möglichkeit eines kleinen Portraits oder einer Anzeige um sich vorzustellen. Ein Adessteil ist ebenfalls geplant. Es wird sich entwickeln, dieses ist der Anfang. Mir liegt sehr am Herzen, dass es ein hochwertiges Magazin ist.

Vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg. (März 2016)