Die acht Säulen der Gesundheit

Die acht Säulen der Gesundheit. © Text: Mag. Bernadette Schwienbacher

Hast Du Dich schon einmal gefragt, wieso der Mensch krank wird? Warum ihn mal das eine oder andere Leid plagt? Nicht nur körperlich, sondern vermehrt auch auf psychischer Ebene. Depression, Burn-Out, Gleichgültigkeit oder Ängste und Sorgen bringen viele um ihren Schlaf. Obwohl die Natur für uns Gesundheit, innere Ruhe und Lebenskraft vorgesehen hat. Was steckt also in uns Menschen, das uns dazu verleitet, Krankheit und schmerzhafte Erfahrungen in unser Leben zu ziehen?   

©Text: Mag. Bernadette Schwienbacher

Einer der Schlüssel ist unser eigenes Verhalten. Ob es nur das Nichtwissen darüber ist, das uns von unserer ursprünglichen Natur entfernt? Denn was wir im Unterbewusstsein gespeichert haben, ist uns – im wahrsten Sinne des Wortes – schlicht und einfach nicht bewusst. Und so geschieht es tagtäglich, dass die meisten von uns den Tag unbewusst leben, unbewusste Erfahrungen machen, unbewusst darauf reagieren und unbewusst vieles aus ihrem Leben verdrängen. Das alles speichert sich im Unterbewusstsein, das als Schutz auf schmerzhafte Erinnerungen eigene Glaubensgrundsätze konstruiert, nach denen wir dann leben. Diese Glaubenssätze können sehr de-struktiv und bedrückend sein. Die Folge ist, dass es den Menschen in die Krankheit und damit in die eigene Zerstörung führt.


Je größer der Schmerz,

umso größer die Bereitschaft,

etwas im Leben zu ändern.

All dies lässt erahnen, dass wir es selbst in der Hand haben, unser Leben bewusst in positive Bahnen zu lenken. Und gerade das Wesen der Natur und der Natürlichkeit dazu zu nutzen, um wieder gesund zu werden. Doch wo ist die Selbstverantwortung geblieben? Dass der Mensch nicht mehr imstande ist, auf die einfachsten Mittel, die uns die Natur gibt, zurückzugreifen? Leider muss der Schmerz oft erst sehr groß sein, bevor sich jemand darauf besinnt.

Die acht Meilensteine zur Gesundheit
Es gibt acht Meilensteine, mit denen wir wieder selbständig und eigenverantwortlich das Leben in die eigene Hand nehmen und gesund werden können:


• Meilenstein 1. Der Atem
Wir können bewusst den Atem lenken und über den Atem jede Zelle mit neuer Energie, mit neuer Lebenskraft füllen. Dadurch wird der Körper wieder gekräftigt, Psyche und Geist geklärt, die Folge ist Gesundheit. Wenn ES uns nicht atmen würde, würden wir alle nicht mehr leben.
• Meilenstein 2: Das Denken
Jeder Gedanke ist Energie und das ist es, was wir im Endeffekt leben. Gerade über das Denken können viele Bereiche geändert werden. Dabei gilt es zu erkennen, was das Leben mit der aktuellen Situation sagen will.
• Meilenstein 3: Die Bewegung
Es gibt gezielte Bewegungsübungen, die den Geist mit Achtsamkeit und Atem wieder aufbauen und den Willen stärken. Bis hin zum Um-Denken und dem Gefühl: „Ich schaffe es.”
• Meilenstein 4: Die Ernährung
Es geht nicht nur darum, dass es gut schmeckt, sondern vor allem darum, was in der Nahrung steckt. Lebendige Nahrung bedeutet Leben, tote Nahrung Krankheit und vorzeitiges Sterben.
• Meilenstein 5: Bitten oder Beten
Das Bitten oder Beten für die Welt, für die Natur, für andere Menschen, für sich selbst hilft, sich weiter zu öffnen und den eigenen Horizont zu erweitern. So kann sich schnell die Lebensqualität zum Besseren ändern. Die Erde gibt uns zurück, was wir ihr geben.
• Meilenstein 6: Das Danken
Wofür wir aus dem Herzen danken, das wird sich in unserem Leben immer öfters zeigen. Ein Dank aus ehrlichem Herzen macht jeden Tag leichter und bewusster. Dankbarkeit ist die stärkste Heilkraft, um in Liebe zu leben!
• Meilenstein 7: Die Stille
In Stille gehen ist eine wichtige Zeit der bewussten Regeneration. Abschalten, sich zurückziehen und einfach der Stille lauschen. Mehr gibt es nicht zu tun
• Meilenstein 8: Die Natur
Raus unter offenen Himmel, nimm einfach wahr und erlebe, was ist. Zu jedem Wetter gibt es die geeignete Kleidung. Die Natur zeigt uns Sonne, Regen, Wind, Erde, lehrt uns fühlen, spüren, hören, riechen.

Was Dich erwartet:
Wenn wir all diese Aspekte achtsam nutzen, um den eigenen Frieden zu finden, erscheint plötzlich ein Leuchten am Horizont. Es ist der Punkt, an dem man beginnt, sich zu freuen. Die Lebensfreude wächst und wir erkennen die Schönheit der Dinge in dem, was uns umgibt. Du kannst in einer ganz neuen Zentriertheit Deinen eigenen Weg gehen – gesund und voller Lebenskraft mit Freude, Zuversicht und innerem Frieden.


WEITERLESEN:
Wenn Körper und Seele zueinander finden  von Bernadette Schwienbacher
Mit vielen praktischen Übungen, Heilkräuteranwendungen sowie einem Verzeichnis körperlicher Beschwerden und ihrer natürlichen Behandlung. Als gebundene Ausgabe und als E-Book erhältlich. Verlag: Integral


AUSBILDUNGEN:
innerFitness® Ausbildung
Gesundheit und Lebenskraft über die Hände spenden – Berufsbegleitender Lehrgang “innerFitness®-Prana” mit Zertifikat und Lizenz. In 5 Modulen je 5 Tage.

5 Tibeter®-Trainer-Ausbildung
mit Zertifikat und Lizenz
Hier handelt es sich um Riten, die für jeden erlernbar sind. Es erfordert einzig den Willen, sich mit liebevoller Aufmerksamkeit und Konzentration dieser universellen Energie zu öffnen. Mit der Lizenz als 5 Tibeter®-Trainer hat der Teilnehmer die Möglichkeit, offiziell seine Tätigkeit in Kursen bzw. mit Einzelpersonen auszuüben. In 2 Modulen je 5 und 3 Tage


Infos auf: www.therapie-bz.com


Lesen Sie weitere Artikel von Bernadette Schwienbacher:
Prana – Eingebettet sein in die Energie des Universum

Bitten, beten, danken. Hallo lieber Gott

........................................................................................................

Bernadette Schwienbacher arbeitet seit mehr als 30 Jahren selbständig als Therapeutin und Ausbilderin für Prana, Innerfitness® und 5 Tibeter®. Ihr Ziel ist es, Menschen auf natürliche Weise auf Wege in die Gesundheit zu begleiten. Dabei setzt sie Natur, Atem, Denken, Bewegung, Ernährung und Achtsamkeit ein. Ausbildungen beginnen im April. www.therapie-bz.com